Alles über Schach [ Regeln, Geschichte, … ]

Schach ist ein Freizeitspiel, aber auch ein Sport, der auf einem Brett gespielt wird. Dieses Spiel ist eines der am meisten, wenn nicht die beliebtesten und bekannt unter den Brettspielen auf der ganzen Welt, als eine Strategie und Intelligenz Spiel, und ein guter Spieler muss bereits vor, was die Bewegungen seinen Gegner machen wird.

Geschichte des Schachs

Der Ursprung des Schachs ist etwas, was diskutiert wird und es gibt nicht wirklich einen Konsens über seinen Ursprung oder sogar die Geschichte des Schachs, von der alten bis zur Gegenwart.

Manche sagen, dass Versionen von Schach und seinem Vorstand aus dem alten Ägypten oder dem Dynastischen China zurückkommen, aber sein am meisten unterstützter Ursprung ist, dass es zuerst in Indien um das 6. Jahrhundert erschien, zu diesem Zeitpunkt würde es den Namen Chaturanga haben.

Im Laufe der Zeit erreichte es schließlich Persien und seinen Namen änderte sich schließlich, da er jetzt Xatranje genannt wurde, wahrscheinlich auch andere Regeln.

Es verbreitete sich schließlich langsam in ganz Europa und es dauerte über 500 Jahre für Xatranje zu beginnen, mehr wie das Schach zu sehen, das wir heute kennen.

1475 begann, die aktuellen Regeln zu konsolidieren und seinen Namen auch schließlich geändert zu Schach, aber es dauerte noch ein paar hundert Jahre für Europa, um mit den modernsten Stücken und Regeln zu spielen.

In der Mitte des 19. Jahrhunderts begannen Turniere und Schachwettbewerbe zu erscheinen, so dass ein Sport entstand, der immer von den gleichen Spielern dominiert wurde und Weltmeister hatte, die ihre Herrschaft für lange Zeiträume behalten, 20 / 30 Jahre zum Beispiel.

Schach-3

Schachspiel

Das Spiel von Schach zielt darauf ab, den “Kumpel” im König des Gegnerspielers zu geben. Dies geschieht in folgenden Situationen:

  • Der König kann sich nicht in ein Haus umziehen (sie sind alle in der Angriffslinie der Gegnerstücke);
  • Kein Teil kann vorne stehen und den König schützen;
  • Das Stück, das du angreifst, kann nicht gefangen werden;
Leia Mais >  Alles über Gewichtheben [Geschichte, Regeln, ...]

Wenn irgendwelche dieser Bedingungen auftreten, dann wird der “mate” oder “check mate” auftreten und das Spiel endet und gewinnt den Spieler, der den “Kumpel” angewendet hat.

Schach-1

Vorstand und Schachfiguren

Das Schachbrett besteht aus Quadraten von weißer und schwarzer Farbe (8 Quadrate der Länge in jeder Seite), wobei diese immer abwechselnd sind.

Die Stücke haben auch die gleichen Farben und jede Farbe entspricht den Stücken eines Spielers.

Das Brett sollte so positioniert werden, dass das letzte Haus auf der rechten Seite der Reihe, die jedem Spieler am nächsten liegt, ein weißes Quadrat ist.

Das Schachspiel besteht aus folgenden Stücken:

  • Peon
  • Turm
  • Pferd
  • Rainha
  • Bischof
  • König

Die Stücke haben ihre eigene Ordnung auf dem Brett platziert werden (folgen Sie den Positionen, die im Bild dargestellt werden);

Hinweis: Die Position des Königs und der Königin ändert sich je nach Spieler, nach der Regel:

Weißer König – Schwarzes Haus
Schwarzer König – Weißes Haus
Weiße Königin – Weißes Haus
Schwarze Königin – Schwarzes Haus

Wer anfängt zu spielen, ist immer der Spieler, der die weißen Stücke besitzt.

Schach-2

Schach bewegt / spielt

Jedes Stück hat seine einzigartige Art, sich auf dem Brett zu bewegen, was eine sehr große Anzahl von Mustern und Strategien ermöglicht, Schach eine Strategie Sport und interessanter macht.

Die möglichen Stücke pro Hausstück sind:

peao-schach Peon
Dies kann nur nur vorwärts gehen (nicht mehr Teil hat diese Regel), dass es nur 1 nach vorne vorrücken kann, oder 2, wenn es noch nie gezwickt wurde.Es ist auch die einzige, die sich anders bewegt, wenn es ist um das Stück des Gegners zu nehmen, und er kann nur das Stück nehmen, das schräg nach vorne ist.
Turmschach Turm
Der Turm hat eine ziemlich einfache Bewegung. Es kann vorwärts, rückwärts, links oder rechts in einer geraden Linie über die gesamte Bord zu bewegen, solange es den Weg ohne jeden Teil hat.
Pferd Schach Pferd
Das Pferd ist dasjenige, das die einzigartigste Bewegung hat. Es kann sich nur im L.-Format bewegen, dh es kann nur zwei Häuser vorwärts und eins zur Seite in jeder Bewegung gehen. Dieses Stück kann schon deine Bewegung über andere Stücke springen (es ist die einzige mit dieser Regel).
Bischof-Schach Bischof
Der Bischof hat eine ähnliche Bewegung wie der Turm, nur der letztere, anstatt sich in einer geraden Linie zu bewegen, bewegt sich diagonal und kann auch keinen Teil übergeben.
Königin Schach Rainha
Dies gilt als das mächtigste Stück Schach, das wegen seiner Vielseitigkeit der Bewegungen, da es die gleichen Bewegungen des Turms und des Bischofs machen kann.
König Schach König
Der König kann 1 jeweils in alle Richtungen bewegen. Die einzige Einschränkung, die dies hat, ist nicht in der Lage, in ein Haus zu gehen, das “Check” (in der Angriffslinie) von einem Teil des Gegners ist.
Leia Mais >  Grundlagen des Volleyball [ Geschichte, Regeln, ... ]

Spezielle Moves / Moves

Es gibt bestimmte Bewegungen, die unter besonderen Umständen gemacht werden können, die dieses großartige Spiel noch interessanter und wettbewerbsfähiger machen. Die Besonderheiten, die es gibt, sind:

Fußgängerförderung

Wenn du einen deiner Bauern bekommst, um das Ende des Brettes zu erreichen (auf der ersten Zeile des Gegners), muss der Pfand durch ein anderes Stück (das ein Bischof, ein Turm, eine Königin oder ein Pferd sein kann) ersetzt werden und wird gewöhnlich gewählt die Königin, da es das mächtigste Stück des Spiels ist.

Roque

Es besteht aus einer Bewegung zwischen dem König und der Königin, die gleichzeitig die Positionen wechseln, in einem Versuch, den König zu verteidigen, indem er sie von der Mitte des Vorstandes nimmt und den Turm zu einer besseren Angriffsposition bewegt.

In dieser Bewegung bewegt sich der König in Richtung des Turms zwei Häuser und der Turm bewegt sich auf die Seite des Königs über ihn. Es gibt zwei Felsen: die kleinen und die großen, der einzige Unterschied ist ihre Bezeichnung. Der große Felsen ist, wenn der Felsen mit dem Turm am weitesten vom König gemacht wird und der kleine ist das Gegenteil.

Um diesen Schritt zu machen, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein:

  • Der König konnte sich nicht bewegen;
  • Der Turm kann nicht verschoben worden sein;
  • Der Weg zwischen dem Turm und dem König muss sauber sein;
  • Der König kann nicht in einer Stellung stehen, die in der Linie des Angriffs des Feindes ist;

Vorübergehen / übergeben

Dies ist eine besondere Möglichkeit für den Pfand zu bewegen, und kann den Gegner, der sich neben ihm befindet, nehmen, wenn er in der 5-Reihe ist, die aus seinem Feld zählt. Beobachten Sie die Bilder, um den Umzug besser zu verstehen.

Für diesen Umzug gibt es auch besondere Bedingungen, die sind:

  • Ihr Pfand sollte in der 5-Reihe sein
  • Der Pfand des Gegners hat zwei Häuser vorgebracht und ist also neben ihm geblieben;
  • Das Gebot muß sofort zur Bewegung deines Gegners gemacht werden;
Leia Mais >  7 Arten von Handball Throw

Schach Regeln

Schach hat auch einige Regeln. Lassen Sie uns nur die wichtigsten Regeln hervorheben, die in der Regel angesprochen werden.

– Wenn ein Spieler ein Stück hebt, kann er es überall platzieren, was für die Bewegung dieses Stückes gültig ist. Nach der Landung kann das Stück nicht entfernt werden, nur wenn es eine ungültige Bewegung gemacht hat.

– Bei der Förderung eines Pfandgegenstandes kann der Spieler ein Stück anfassen, das sich außerhalb der Tafel befindet und sich für seinen Bauern verwandelt und damit den Zug beendet;

– Während der Roque muss der Spieler zuerst den König und dann den Turm nehmen und damit den Austausch von Positionen machen. Wenn du beide gleichzeitig anfängst, kannst du es schaffen. Wenn dieser den König mit der Absicht aufruft, den Roque zu machen, aber das ist unmöglich, dann muss er den König zu einem gültigen Haus bewegen.

– Spieler dürfen nicht während des Spiels sprechen, nur wenn sie um eine Krawatte bitten oder den Schiedsrichter einer Verletzung beraten. In Spielen zwischen den Amateuren ist es üblich, den “Check” anzukündigen, aber unter den Profis sollte derselbe nicht bekannt gegeben werden.

Links

http://www.cbx.org.br/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.