Grundlagen des Volleyball [ Geschichte, Regeln, … ]

Geschichte der Volleyball

volleyball , auch Volleyball oder Volleyball genannt, ist ein Sport amerikanischen Ursprungs, der im neunzehnten Jahrhundert entstanden ist. Bekannt und beliebt in viel der Welt, in vielen der Veranstaltungen und internationalen Sport-Turniere, wie die Olympischen Spiele und die Pan American Games präsentieren.

Praktiziert sowohl auf offenen und geschlossenen Gerichte, als auch praktisch gleich die Anzahl der Männer und Frauen, die Sport üben.

volleyball

Zweck des Spiels

Wie in den meisten Sportarten, ist das Hauptziel, Punkte zu punkten, aber sein Unterschied ist, um den Ball fallen auf den Boden überqueren das Netz, so markiert den Punkt.

Equipamento

Das für Volleyball-Übungen verwendete Objekt ist nur ein Ball (offizieller Volleyball) zwischen dem 65 bis 67 cm, der mit einer flexiblen oder synthetischen Lederabdeckung überzogen ist und aus einer aufblasbaren Innenkammer oder einem Material besteht, das ähnelt. Seine Farbe ist klar und einheitlich (es kann eine Farbverschachtelung haben). wie unten gezeigt.

volleyballball

Verfassung eines Hofes des Volleyballs

Der Volleyballplatz ist etwa 18 Meter lang und 9 Meter breit, überquert von einem Netz, das es in zwei Felder teilt. Jedes Feld für ein Team.

Das Feld sollte mit seinen Linien gut markiert sein und helle Farben haben, die das Feld von außen hervorheben. Normalerweise ist der Boden aus Holz oder aus Kunststoff gefertigt, immer sehr glatt.

Das Gericht ist in mehrere Teile geteilt und es sind diese Teile, die wir jetzt beschreiben werden:

Angriffszone: Es ist ein Bereich mit 3 Metern weit neben dem Netz, das der Zone entspricht, in der die Spieler gegen ihre Gegner angreifen können, die den Ball auf die andere Seite des Netzes schicken.Verteidigungszone: Dieser Bereich hat 6 Meter breit und ist, wo fast alle Kugeln, die durch den Angriff gebadet werden, stoppen.

Netzwerk:Das Netz befindet sich in der Mitte des Hofes und misst 1 Meter breit und seine Länge variiert zwischen 9.5 und 10 Metern (wird dann an zwei Pole außerhalb des Hofes befestigt, die zwischen 0.5 und 1 Metern vom Hof ​​entfernt sind und 2,55 Meter messen , wenn sie normalerweise einstellbar sind).

Die Höhe des Netzes variiert zwischen den Geschlechtern, und für Männer ist es 2,43 hoch und für Frauen ist es ein wenig niedriger in 2,24 Meter. Das Netz hat auch einen weißen Segeltuchstreifen, der entlang der Oberseite des Netzes mit ungefähr 7 Zentimeter breit genäht wird.

Leia Mais >  Alles über Judo [ Geschichte, Regeln, ... ]

Volleyballplatz

Schiedsrichter

In den meisten Spielen hat der Schiedsrichter den ersten Schiedsrichter, den zweiten Schiedsrichter, die Torschützenkönig und die Richter, und bei den von der FIVB organisierten Wettkämpfen sind vier Linienrichter obligatorisch und in der Regel sind nur 2-Richter in den anderen Spielen vertreten.

Lassen Sie uns jetzt sehen, was die Rollen jedes Schiedsrichters im Spiel sind:

Erster Schiedsrichter:
Er hat das letzte Wort über alle Spiele, die im Spiel passieren. Er ist in einem Stuhl an einem Ende der Hängematte, stehend oder sitzend.

Zweiter Schiedsrichter:
Dies steht am entgegengesetzten Ende des Schiedsrichters und hat als Funktion die Kontrolle der Torjäger, Zeiten, Fouls, Invasionen und wenn die Spieler in der richtigen Positionen der rodizio sind, die tun, wenn sie den Dienst erholen.

Zeiger
Der Torschütze ist hinter dem zweiten Schiedsrichter und ist verantwortlich für das Zählen der Punkte und die Servier- / Servierreihenfolge der Mannschaften.

Line Richter
Wie wir schon gesagt haben, kann 2 von 4-Richtern in einem Spiel variieren. Sie befinden sich in der freien Zone (außerhalb des Feldes) zwischen 1 und 3 Meter der Linie, die als Funktion zu sehen, ob der Ball fiel aus oder innerhalb des Feldes.

Volleyball-Richter

Das Volleyballspiel

Das Spiel hat mehrere Phasen und besteht aus vielen Aspekten, und aus diesem Grund werden wir durch mehrere Themen zu teilen, so dass es einfacher zu verstehen ist.

– Die Spiele werden zum Besten von 5 gespielt, und sie enden, wenn ein Team 3-Sets gewinnt.
– Die Sets werden gewonnen, wenn eines der Teams die 25 – Punkte erreicht (die tie Break die Ausnahme). Wenn am Ende des Satzes, zB 24: 24, das Spiel endet, wenn eines der Teams einen Zweipunktvorteil öffnet, zB 26: 24;
– Falls das Spiel gebunden ist, mit jedem der Mannschaften, die 2 Sets gewonnen haben, wird das Spiel einen Startvorgang starten Tie Break, und dieser Satz endet mit 15-Punkten anstelle des normalen 25, aber es muss ein Unterschied von zwei Punkten zwischen den Teams geben.

– Ausfall: Wenn dies der Fall ist, verliert das Team, das nicht aufgetreten ist, und das Team präsentiert mit einem Ergebnis von 3 × 0 in Sets und 25 zu 0 in allen Sätzen;

– Wie in der überwiegenden Mehrheit der Sportarten, zu Beginn des Spiels und zu Beginn von tie Break der Schiedsrichter macht eine Lotterie zu sehen, welche Seite beginnt ein Team und wer beginnt zu dienen;

Leia Mais >  Alles über Basketball [ Geschichte, Regeln, ... ]

– Der Ball ist raus, wenn ich den Boden vor dem Hof ​​traf oder wenn er die Decke oder einen Gegenstand außerhalb des Volleyballplatzes berührt;

– Der Ball kann gespielt werden, wenn er die Gerichtsgrenze überschreitet, sofern er den Boden nicht berührt.

– Jedes Team besteht aus 6-Spielern im Feld und die meisten 6 Spieler Reserven, die in der Bank sind. Die am Anfang definierte Reihenfolge ist diejenige, die die Reihenfolge ihrer Rotation im Feld entscheidet (wir werden unten erklären, was diese Drehung ist);

– Der Ball darf nur berührt und niemals erfaßt oder anderweitig von einem längeren Strich getragen werden (als ob der Ball in seiner Hand gefangen wäre), der vom Schiedsrichter durch Foul geprägt ist und auf die gegnerische Mannschaft hinweist.

– Der Ball kann das Netz berühren und muss wiederhergestellt werden, bevor er den Boden berührt und die Ringzahl bleibt.

– Der Spieler hat bis 8 Sekunden nach dem Schiedsrichter pfeift zu dienen / dienen, werfen den Ball in die Luft und schlug mit der Hand oder anderen Teil des Armes.

– Kein Spieler kann sofort den Dienst in der Angriffszone angreifen (z. B. die Sperrung des Dienstes);

– In der Sperrung kann der Spieler, der es macht, den Ball nicht berühren, wenn er noch im Gegnerfeld ist und der gegnerische Spieler noch nicht den Angriff bekommt.

– Wenn das Spiel aus irgendeinem Grund unterbrochen wird und zu einem anderen Zeitpunkt abgespielt werden muss, wird der aktuelle Satz abgebrochen, die anfängliche Reihenfolge der Spieler beibehalten und das Ergebnis auch in den vorherigen Sätzen.

volleyballspieler

Die Positionen der Spieler sind wie in der obigen Abbildung dargestellt: Die drei Spieler, die sich neben dem Netz befinden, bilden die Angriffslinie und besetzen die Positionen 4, 3 und 2. Die anderen drei Spieler besetzen die Positionen 5, 6 und 1.

Nach dem Diensten können sich die Spieler bewegen und jede Position in ihrem eigenen Hof und in der freien Zone einnehmen. Ein Mangel an Positionierung führt zu Punktverlust.

Wenn das Team das Recht hat, sich zurückzuziehen, machen die Spieler die sogenannte Rotation und bewegen eine Position im Uhrzeigersinn. Der Spieler in Position 2 geht zur Position 1, und er wird der Server sein. Der Spieler in Position 1 geht zur Position 6, und so weiter.

Volley-Angriff

Volleyball Grundlagen / Spiel

Um Volleyball zu spielen, werden mehrere Stücke oder Grundlagen verwendet, die das Spiel ausmachen (zB im Fußball ist der Kick oder der Header). Lass uns jedes unten auflisten und eine kurze Erklärung geben.

Leia Mais >  Lernen, wie man Surft [ Complete Guide ]

Herausnehmen

Der Draw ist der erste Zug, der an jedem Punkt gemacht wird, und es ist der Anfang des Spiels. Der Spieler befindet sich hinter der hinteren Linie des Feldes in jeder Position und hat den Zweck, den Ball auf das Feld des Gegners mit der Hand oder irgendeinem Teil des Armes zu schicken.

Obwohl es viele Arten von Service gibt, versuchen in modernen Volleyballspielern zunehmend, ihre Dienste zu verbessern, um den Ball mit mehr Kraft auf die andere Seite zu schicken. Wenn der Spieler es schafft, einen direkten Punkt durch den Dienst zu machen, wird dieser Schritt aufgerufen Ace.

Empfangen

Dies ist das Spiel, das normalerweise sofort gemacht wird, nachdem die gegnerische Mannschaft ihren Dienst hat oder angegriffen hat, verteidigt wird und verhindert, dass der Ball den Boden berührt. Die häufigste Position hierfür ist die Überschrift (im Bild gezeigt), in der der Spieler nach einem starken Angriff eine bessere Kontrolle über den Ball erhält, um den Ball in gutem Zustand an den Lifter zu schicken (Spieler in der Mitte des Teams) .

Übersicht

Dies geschieht in der Regel mit beiden Händen auf den Kopf und ist das Spiel, das dem Angriff vorangeht, mit dem Ziel, in die Nähe des Netzes für jemanden zu schicken, um den letzten Zug zu machen, um den Ball auf die gegnerische Seite zu schicken.

Angreifen

Angriff oder Schnitt ist, wenn der Spieler gibt die letzte Berührung der gegnerischen Feld macht einen vertikalen Sprung und schlagen mit genug Kraft über das Netz in Richtung des Bodens des Gegner Feldes.

Je mehr bewegt man den Spieler angreift, desto größer ist die Chance, den Ball auf das gegnerische Feld zu schicken und so die Blockade zu vermeiden. Alle Spieler können mit Ausnahme des Libero angreifen, der den Ball nur mit einer Schlagzeile oder einem Touch auf den Spielfeld des Gegners schicken kann.

Blockieren

Das war ein toller Angriff über die Führung und erzielte mit 74 Prozent. Die Teams gingen mit einem 0 – 0 in die Kabinen. Gegner-Angriff oder um seine Geschwindigkeit zu reduzieren. Die Blockierung kann von 1 zu 3 Spielern gleichzeitig durchgeführt werden (mehr Spieler, je größer die Chancen der Blockierung).

Weitere Artikel

– 8 Volleyball Trivia Du weißt immer noch nicht
– Kein Volleyball-Caster
– Beach Volleyball

Nützliche Links

http://www.fivb.org/EN/Volleyball/
http://www.fpvoleibol.pt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.